Wo Stille und Entspannung auf Eleganz und regionale Tradition trifft

Die Umgebung von Villa Nova

Jelenia Góra, Sosnówka, Mysłakowice, Kowary, Łomnica, Staniszów, Szklarska Poręba und Karpacz sind die Perlen des Karkonosze-Gebirges. Im Herzen dieser Region liegt unser Hotel - Villa Nova - Jelenia Gora

Das Hotel, gebaut an einem Berghang am Rande des Waldes, zwischen Wiesen und Feldern, bietet einen herrlichen Blick auf die umliegenden Berge. 
Die meisten Zimmer zeigen einen malerischen Blick auf die Kaczawskie-Berge. Ein kurzer Spaziergang oder eine Tour mit dem Fahrrad reichen aus, um sich inmitten der Natur mit einem herrlichen Panorama wiederzufinden - Szrenica auf der einen Seite, Śnieżka auf der anderen Seite und die majestätischen Karkonosze-Berge dazwischen.
Machen Sie Urlaub in einer wunderbaren Gegend, 
die sich ideal für Wander- und Radtouren eignet. 

Im Frühling - mit Wiesen auf denen duftende Maiglöckchen und andere Frühblütler sich entfalten. 
Im Sommer - wo Beeren und blühende Felder "zum greifen nah" sind. Im Herbst - wo die Pilzsaison und herbstliche Farben des Waldes zum wandern auffordern. 
Im Winter - wo zahlreiche Skipisten und winterliche Landschaften rufen. 

Skipisten und Lifte finden Sie in Karpacz und Śnieżka innerhalb von 15 Minuten, Szklarska Poręba und Szrenica in 30 Minuten, Jakuszyce mit garantiertem Schnee auf den Langlaufpisten in 40 Minuten. 

Zudem ist Cieplice - ein bekannter Kurort in Jelenia Gora - mit einer breiten Palette an Rehabilitationsbehandlungen und einem Bad - in 15 Minuten zu erreichen. 
 Für ausgiebige Radtouren halten wir für Sie komfortable Fahrräder parat. 

 Im sogenannten Hirschberger Tal, gibt es nicht nur eine atemberaubende Landschaft und eine wunderschöne Natur. Das Hirschberger Tal ist auch bekannt als „Tal der Schlösser und der Gärten“, welches sich durch fast ganz Niederschlesien erstreckt. 

Ausflugsbasis

Villa Nova - Jelenia Gora ist mit ihrer Lage auch ein guter Ausgangspunkt für Sightseeing-Touren.

Die unzähligen schönen Schlösser, Paläste und Sommerresidenzen sind immer einen Besuch wert. In unmittelbarer Umgebung finden sie folgende sehenswerte und historische Gebäude: Hochburgen - Czocha, Chojnik; Paläste - Wojanów, Łomnica, Staniszów, Karpniki, aber auch Jagniątków mit der Villa Hauptmann. 
Sie sind teilweise renoviert und größtenteils für Touristen geöffnet. Für Tipps und Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. 

In diesem geografischen Dreieck aus drei Ländern vermischt sich die polnische, tschechische und deutsche Geschichte. 


Tagesausflüge

Sie können auch einen Tagesausflug nach Prag (160 km), Dresden (180 km), Breslau (120 km), Bunzlau mit der Keramik-Manufaktur (60 km) oder nach Görlitz (70 km) oder Bautzen (90 km) einplanen.


 Skifans finden im Winter sehr gut vorbereitete Pisten auch auf der tschechischen Seite des Krkonoše, in so bekannten Ferienorten wie Špindlerův Mlýn, Pec pod Śnieżką, Harrachov... Aber auch im Sommer sind diese Orte einen Besuch auf der tschechischen Seite wert.